Sie sind hier

#wahlantrag

Für Unser Ziel: Kleiner Fünf gemeinsam zur Wahl. Macht euren FreundInnen und Familien dafür einen Antrag. Das erzeugt Aufmerksamkeit und bietet einen super Gesprächseinstieg. So steigt die Wahlbeteiligung für eine faire, weltoffene und zukunftsgerichtete Gesellschaft.

Worum geht es beim #wahlantrag:

  • Mit der Bundestagswahl vergangenes Jahr ging es los. Bei den Landtagswahlen in Hessen und Bayern geht es dieses Jahr weiter.
  • Mit dem Wahlantrag motivieren wir so viele Leute wie möglich, ihre Stimme für eine offene Gesellschaft abzugeben.
  • Dafür schicken wir euch einen Kleiner Fünf-Ring – und ihr macht euren FreundInnen, Familien und Bekannten einen Wahlantrag.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

  • Unser gemeinsamer Einsatz für Demokratie richtet sich vor allem gegen rechtspopulistische Politik. Denn sie bedroht, was für viele Menschen in Deutschland und Europa zum Alltag gehört: Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung.
  • Mit dem Wahlantrag richten wir uns in erster Linie an ErstwählerInnen und junge Menschen.
  • Denn einerseits gehen junge Menschen rechtspopulistischer Stimmungsmache seltener auf den Leim, weil die Zukunft noch vor ihnen liegt, und sie das Beste daraus machen möchten.
  • Aber andererseits gehen junge Menschen seltener wählen. Bei der Bundestagswahl 2013 gingen nur 64,2 Prozent der ErstwählerInnen zur Wahl. Noch schlechter sah es bei der Altersgruppe der 21- bis 24-Jährigen aus, hier waren es nur 60,3 Prozent. Das möchten wir ändern!

Warum lohnt sich der #wahlantrag?

  • Das politische Klima in unserem Land verändert sich. Statt einen gemeinsamen Dialog darüber zu führen, wie wir als vielfältige Gesellschaft zusammenleben wollen, werden gesellschaftliche Spannungen angeheizt. Das bedroht unser demokratisches Miteinander, das von Teilhabe und Mitgestaltung lebt.
  • Wir möchten deshalb der politischen Debatte in Deutschland einen jungen Impuls geben. Der Wahlantrag ist ein interaktiver Aufhänger, Demokratie zu erleben und über Politik zu sprechen. Das lässt sich über Social Media ebenso gut verbreiten wie in alltäglichen Gesprächen vertiefen – über Parteigrenzen hinweg.

Wie kommt ihr an die Ringe?

  • Durch eure Spenden und Beiträge können wir die Wahlantrags-Ringe produzieren. Dabei handelt es sich um Silikon-Ringe in zwei verschiedenen Farben (türkis, grau) und drei Größen (Durchmesser: 16, 18, 21 mm).
  • Sobald genug Geld vorhanden ist, verschicken wir die Ringe zu euch mitsamt der dazugehörigen Postkarten – an Einzelpersonen, Schulen und Vereine.
  • Um die Ringe bei uns zu bestellen, tragt euch am besten direkt rechts in dem Formular ein. Und schon bald könnt ihr euren eigenen #wahlantrag machen.

Share buttons

Mach mit!

Kontakt

Kontakt

Deine Angaben:

 YYYYYY