Sie sind hier

Unser Plan

Für “Unser Ziel: Kleiner 5” wollen wir verhindern, dass eine rechtspopulistische Partei über fünf Prozent der Stimmen erhält und in den Bundestag einzieht. Um dieses Ziel zu erreichen, motivieren und unterstützen wir so viele Menschen wie möglich, aktiv gegen Rechtspopulismus zu werden: mit guten Argumenten und radikal höflich.

Gemeinsam die Mehrheit aktivieren

Viele Menschen wollen sich gegen Rechtspopulismus engagieren, wissen aber nicht wie.

  • Unsere primäre Zielgruppe sind daher alle Menschen, die mit den Positionen rechtspopulistischer Parteien nicht einverstanden sind. Sie motivieren und unterstützen wir mit konkreten Handlungsoptionen, um zielgerichtet aktiv zu werden.

  • So können wir die sekundäre Zielgruppe erreichen: Menschen, die aus Protest oder Unzufriedenheit rechtspopulistische Parolen verbreiten, rechtspopulistische Parteien wählen oder nicht zur Wahl gehen würden.

Gemeinsam und mit guten Argumenten machen wir deutlich, dass RechtspopulistInnen keine Antworten auf unsere Sorgen und Hoffnungen haben.

 

Unser Ansatz

“Willst du mit mir wählen gehen?”

Zusammen mit euch bewegen wir so viele Menschen wie möglich dazu, am 24. September gegen Rechtspopulismus wählen zu gehen. Mach auch du mit bei unserem Wahlantrag: Und lade deine FreundInnen zu unserem Wahl-Event ein.

Was verlierst du?

Was verlierst du?“ – mit dieser Frage sensibilisiert unsere Kampagne für die Folgen rechtspopulistischer Politik. Dafür setzen wir on- und offline Formate um, die zum Nachdenken, Argumentieren und Wählen ermutigen. Das Ziel: veranschaulichen, dass rechtspopulistische Politik uns alle etwas angeht.

Radikal höflich

Kleiner Fünf unterstützt dich bei der inhaltlichen Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus: sachlich, entschlossen und radikal höflich.

Radikale Höflichkeit ist eine gemeinsame Aufgabe. Das lernen wir von all jenen Menschen, die von rechtspopulistischer Stimmungsmache direkt betroffen sind. Gemeinsam mit ihnen setzen wir uns für eine respektvolle Debatte ein, bei der sich Menschen ernst nehmen und einander zuhören, auch wenn sie anderer Meinung sind. Dabei geht es nicht um Persönliches, sondern um Positionen. Und  jede Form von Gewalt muss sehr deutlich benannt werden.

Wie das geht, radikal höflich zu diskutieren, zeigen wir dir hier.

Gute Argumente und konkrete Aktionsvorschläge

Wir unterstützen dich mit guten Argumenten für hitzige Gesprächen. Dafür haben wir Analysen, Argumentationshilfen und praktische Informationen. 

Außerdem haben wir ganz konkrete Vorschläge, wie du selbst aktiv werden und radikal höflich Haltung gegen Rechtspopulismus zeigen kannst. Wenn du dich unter www.kleinerfuenf.de/aktiv-werden einträgst, schicken wir die neuesten Vorschläge ganz einfach zu!

Share buttons

Bleib informiert!

Newsletter abonnieren

Du möchtest informiert bleiben? Mit unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden, wenn wir Aktionen starten, ein Termin ansteht oder neue Inhalte verfügbar sind.

Newsletter-Seite

 

Deine Angaben: