Sie sind hier

Wo finde ich weitere Informationen?

Mit “Unser Ziel: Kleiner 5” unterstützen wir euch in der inhaltlichen Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Parolen und Forderungen. Dafür werden wir in den kommenden Wochen und Monaten immer mehr Angebote und Leitfäden entwickeln. Es gibt aber auch viele andere tolle Initiativen, die hilfreiche Informationen und praktische Unterstützung anbieten! Mit dieser Liste geben wir euch einen Überblick zu den wichtigsten Punkten und Materialien.

Rechtspopulismus – was ist das eigentlich?

Rechtsextremismus und -populismus

Weil unsere Demokratie es wert ist: Argumente gegen Rechtspopulismus

  • Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin macht in dieser Broschüre deutlich, wie wichtig es ist, in der Auseinandersetzung mit der AfD über Demokratie zu sprechen.

  • Auch die Friedrich Ebert Stiftung unterstützt dich dabei, Rechtspopulismus zu durchschauen und Paroli zu bieten. Dafür bietet sie dir praktische Tipps (PDF), Zusammenhänge zu verstehen und demokratisch zu handeln.

  • Du möchtest dich engagieren? Auf Zeit Campus findest du einen „Sieben-Punkte-Plan für Demokraten“.

AfD-Positionen entschlüsseln

  • In diesem Bericht (PDF) beschreibt der DGB die AfD als „rechtspopulistische Partei im Wandel“ und legt deren Positionen offen.

  • Die Otto Brenner Stiftung, die die IG Metall wissenschaftlich unterstützt, hat die AfD vor den Landtagswahlen von 2016 analysiert und ausführlich ihre Programme, Profile und Potenziale untersucht (PDF).

  • Auch die Heinrich Böll Stiftung hat die „Programmatik, Themensetzung und politische Praxis“ der AfD umfassend untersucht (PDF).

  • Den „Meinungskampf von rechts“ untersucht die Heinrich Böll Stiftung auch in dieser Studie (PDF). Dabei geht sie insbesondere auf die Ideologie, Programmatik und Netzwerke konservativer Christen, neurechter Medien und der AfD ein.

  • Das Recherchezentrum Correctiv hat bereits vor einem Jahr das AfD-Programm „entschlüsselt“, ganz subjektiv und pointiert.

AfD und Pegida

  • Der DGB widmet sich in diesem Dossier (PDF) den „besorgten Bürgern“ um die „neuen Rechte“ von Pegida und AfD.

  • Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung verfolgt in dieser Studie (PDF) die Pegida-Entwicklung vom „bürgerlichen Protest“ hin zur „Bedrohung von rechts“.

  • Der BR hat anhand der Internetseite von Pegida Nürnberg einen Teil des rechtspopulistischen Kosmos untersucht. Dabei haben die Redakteure ein Netzwerk identifiziert, in dem etablierte Parteien und Medien kaum mehr eine Rolle spielen.

Die Sprache von Rechtspopulismus, AfD und co.

  • „Wie funktioniert die Rhetorik der Populisten?“ Dieser Frage geht die ARD in diesem Beitrag nach.

  • Um beliebte rechtspopulistische “Kampfbegriffe” zu erklären, hat auch Die Zeit ein “Alphabet des rechten Denkens” zusammengestellt

  • Fremdenhass breiten sich im Netz und auf der Straße aus. Ein „Wörterbuch des besorgten Bürgers“ erklärt jetzt deren Masche.

  • Das Team von Brigitte Zypries, der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, hat eine hilfreiche Zitatsammlung (PDF) von AfD-PolitikerInnen erstellt.

  • RechtspopulistInnen vermischen gerne Themen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Um diese Masche zu entlarven, hilft die Floskelwolke

  • Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung beschreibt detailliert die „NS-Rhetorik“ von Björn Höcke.

  • Rechtspopulistische Sprache ist gekennzeichnet von „verbale[n] Attacken“, „Scheinargumenten“, „Zwietracht“, „Provokation und Polemik“, wie der österreichische Falter deutlich macht. 

  • Auch Die Zeit „seziert“ die Rhetorik des österreichischen Rechtspopulisten Norbert Hofer.

Was macht die AfD eigentlich in Parlamenten und Kommunen?

Gesprächsstrategien allgemein

  • „Haltung gegen Hetze“ – dafür unterstützt dich die SPD mit dieser praktischen Anleitung (PDF) on- und offline.

  • Das Bündnis Aufstehen gegen Rassismus bildet ehrenamtlich StammtischkämpferInnen aus. Dafür bieten sie praktische Tipps und wertvolle Strategien (PDF) für die Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Parolen.

  • Auf den Seiten von Netz gegen Nazis werden rechtspopulistische Gesprächsstrategien aufgedeckt und dir Möglichkeiten gezeigt, wie wir sinnvoll damit umgehen können.

  • Auch dieses Themenheft (PDF) der IG Metall Jugend bietet Hilfe im Umgang mit Vorurteilen und aufgeladenen Gefühlen.

  • Was tun, wenn mit Lügen über sexualisierte Gewalt Hass geschürt wird? Dieser Leitfaden (PDF) gibt Antworten.

Inhaltliche Auseinandersetzung mit der AfD

Hilfreiche Faktenchecks

  • Auf hoaxmap findest du nicht nur immer wieder Neues aus der rechtspopulistischen Gerüchteküche, sondern auch den Beleg, dass es sich dabei oft um Schmu handelt.

  • Auch auf GeschichtsCheck gibt es viele hilfreiche Informationen zu rechtspopulistischen Geschichten über unsere Geschichte.

  • Stimmtdas.org, denn "Wahrheit ist keine Frage der Perspektive".

  • „Fakt oder Fake“? Das ist der Titel einer umfassenden Serie der Zeit.

Soziale Gerechtigkeit

Flucht, Migration und Asyl

Europa

Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus

Share buttons

Bleib informiert

Newsletter abonnieren

Newsletter Sidebar

 

Deine Angaben: